• xing
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon

Esther Schweizer I Erbsenkamp 22F I 22175 Hamburg I +49 40 492 970 85 I +49 162 678 60 87  info@estherschweizer.de

Datenschutz I Impressum

 

© 2019 Esther Schweizer

WER bin ich? Wie wirke ich auf andere

06.11.2018

Wer bin ich! Wie wirke ich auf andere …

 

»Es ist gefährlich, anderen etwas vorzumachen. Denn es endet damit, dass man sich selbst etwas vormacht« (Eleonora Duse)

 

Präsentatorinnen, Speaker, Vortragende und Rednerinnen wissen es schon: Jeder Zuhörer, jede Zuschauerin hat unterschiedliche Erwartungen und Ansprüche. Je mehr Sie über die jeweilige Zielgruppe und Ihr Publikum wissen, desto besser. Jedoch wissen Sie überhaupt, wer Sie selbst sind? Und wie Sie auf andere wirken? Diese existentiellen Fragen zu beantworten, haben sich etliche Methoden zur Erarbeitung eines Motivations- und Stärkenprofils auf die Fahnen geschrieben – mir persönlich verrät das LUXXprofile am meisten. Daher biete ich dieses Modell auch in meinen AuftrittsCoachings und Bühnentrainings mit an. Eingebunden wird es dann nur auf Wunsch und bei Bedarf – ohne Freiwilligkeit verfehlt es vollkommen seinen Zweck. Allerdings erstaunt mich immer wieder, wie effektiv die LUXXprofile-Perspektive den individuellen Coaching-Prozess ergänzt und anschauliche Antworten auf drängende Fragen gibt – „Wie wirke ich auf Andere?“ „Und warum?“.

 

In der Motivationspsychologie wird u.a. davon gesprochen, dass 16 Einzelmotive –beziehungsweise bestimmte Lebensmotive – den umfangreichen Facettenreichtum der menschlichen Persönlichkeit prägen (können). Im individuellen LUXXprofile-Auswertungsgespräch gibt es dann immer wieder ganz besondere „Haha-Erlebnisse“, die zu einem tieferen und besseren Verständnis der eigenen Person und der Mitmenschen führen.

 

... und wie profitiere ich als Vortragsrednerin oder Speaker?

 

Vom Allgemeinen zum Konkreten – diesen effizienten und produktiven Pfad gehe ich nicht nur in meinen Coachings, diese Richtung bietet sich auch immer an, wenn es darum geht, den persönlichen Nutzen für meine Leserinnen und Leser herauszustellen. Die eben erwähnten, befreienden „Haha-Erlebnisse“ führen zu erhellenden „Haha-Erkenntnissen“: Beispielsweise werde ich immer wieder mit besorgten Nachfragen konfrontiert, ob man sich denn nun sehr verbiegen müsse, um den privat ersehnten und beruflich relevanten Erfolg erzielen zu können. Die Antwort lautet klar und deutlich: Nein, ganz im Gegenteil! Das LUXXprofile zeigt uns verblüffend deutlich unsere Persönlichkeit. Indem die Charaktermerkmale, unsere Stärken und Schwächen aufgezeigt werden. Das Ergebnis liefert die Grundlage eines wohlwollenden Selbstverständnisses und eines darauf aufbauenden, wertschätzenden und authentischen Selbstvertrauens. Quasi im Vorbeigehen schaffen wir es auch, uns nicht mehr selbst auf der Vortragsbühne im Wege zu stehen und Antworten auf viele weitere Fragen - mit Blick auf die nächste Präsentation, Vortrag oder Rede zu erhalten:

 

• Was bedeutet u.a. Einfluss, Status und Sicherheit für mich?

• Wie gewinne ich mehr Souveränität?

• Wie gehe ich mit Anforderungen meines Auftraggebers um?

 

„Unterm Strich“ möchten wir alle sicher wirken und überzeugend auftreten. Damit es eben nicht wie ein Bumerang wirkt <!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } --> »Es ist gefährlich, anderen etwas vorzumachen. Denn es endet damit, dass man sich selbst etwas vormacht « (Eleonora Duse)

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Platform Speaker Vs. Paid Speaker oder Today's Celebrity Deathmatch

31.10.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Empfohlene Einträge