• Esther Schweizer

Das Leben berühren - einfach schön

Aktualisiert: Jan 11


Das Leben berühren. Welch' ein Titel. Ja, mehr noch. Es ist eine Einladung. Eine Einladung, gerade zu Beginn des neues Jahres, stehen gute Vorsätze oftmals nur knapp 14 Tage auf der Agenda "ToDoListe". Doch ohne Atmen .. Was dann?


Atmen und sich selbst begegnen. Vor knapp 20 Jahren ist mir diese Lektüre von Thich Nhat Hanh sprichwörtlich in die Hände gefallen. Es stehen in den einzelnen Rubriken bereits die Überschriften "Achtsamkeit". Da war es noch kein "Modebegriff" ...


Zitat aus der Einleitung "Ausatmen und Einatmen, dass ist der Grundrhythmus des Lebens. Aufatmen ist wie ein Ankommen bei sich selbst". Genauso wie Thich Nhat Hanh lade ich Sie ein, sich bewusst auf diese Erfahrung einzulassen. Einfach da zu sein und in den Kontakt zu kommen mit dem Körper. Den eignen Gefühlen, mit dem Geist und mit der Welt um uns (...).


Mehr als lesenswert. Nachahmenswert. Ins Tun kommen. Machen. Ohne Druck. Ausatmen. Pause. Einatmen; wie eine kleine safte Welle. Hier der Link für die nächste Bestellung.


Das Leben berühren - atmen und sich selbst begegnen.Ich bin gespannt auf Ihre Erfahrungen.


Ihre, Esther Schweizer

0 Ansichten
  • Grau LinkedIn Icon
  • xing
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon

Esther Schweizer I Erbsenkamp 22F I 22175 Hamburg I +49 40 492 970 85 I +49 162 678 60 87  info@estherschweizer.de

Datenschutz I Impressum

©Esther Schweizer - Copyright Esther Schweizer