• Esther Schweizer

Entzünden Sie auf der Bühne ein Lagerfeuer!


Bevor mich jetzt die Besitzer von Vortrags- und Event-Locations teeren und federn: Die Headline ist natürlich nur im übertragenen Sinne zu verstehen – bietet aber dank ihrer Anschaulichkeit einen hervorragenden Einstieg in die Thematik. Der heutige Schwerpunkt soll nämlich das Storytelling sein. Obwohl dieses englische Buzzword bereits seit etlicher Zeit in aller Munde ist, hat es Wurzeln, die bis in die ersten Stunden der Menschheitsgeschichte zurückreichen. Denn direkt übersetzt beschreibt "Geschichten erzählen" eine der Grundvoraussetzungen jeder kulturellen Ausprägung, die sich aus dem Zusammensitzen um das Lagerfeuer und dem zwangsläufigen Austausch der Erlebnisse entwickelte. Dabei geht es um die Vermittlung wahrhaftiger Gefühle und das nachträgliche Miterleben der Zuhörer und -schauer. Diese gemeinsame Basis aller Menschen hat bereits der Autor Joseph Campbell erkannt, im erst spät honorierten Werk "Der Heros in tausend Gestalten" ausführlich beschrieben und in der "Heldenreise" zusammengefasst. Deren Grundmotiv beeinflusste nachweislich auch George Lucas bei der Entwicklung der Star-Wars-Legende.

Was bei Luke Skywalker funktionierte, sollte bei Ihren Vorträgen oder Präsentationen also auch problemlos klappen. Um Ihr Publikum zu fesseln und Ihre Thesen und/oder Botschaften auch langfristig in den Köpfen und Herzen der Zielgruppe zu verankern, müssen Sie bildhaft sprechen, die Klaviatur der Stilmittel erfolgreicher Geschichtenerzähler virtuos spielen. Die Story ist die Kette, auf der die faktenbasierten Perlen Ihrer Botschaft erst aufgezogen und miteinander in Verbindung gebracht werden können. Kinder können mit etwa 8 Jahren abstrakte Erklärungen wiedergeben, anschauliche Geschichten sich aber bereits im Alter von 3 Jahren merken und nacherzählen. Wir Menschen sind also schon seit Urzeiten kommunikationstechnisch auf spannendes und folgerichtiges Storytelling fixiert, wir können einfach nicht anders …

Learning: Sie müssen nun nicht gleich den Planeten Alderaan explodieren lassen, um im Gedächtnis Ihres Publikums zu bleiben. Echtes "Kino im Kopf" der Zielgruppe ohne einen Helden im Unternehmenskontext läuft aber nicht oder nur sehr hakelig. Googlen Sie einfach mal "Heldenreise" und übernehmen Sie das eine oder andere Stilmittel oder upgraden Sie Ihre Geschichte mit anschaulichen und bekannten Bildern. Ihre Zuhörer und Zuschauer werden es Ihnen durch wesentliche höhere Aufmerksamkeit und Vertrauen danken.

Persönliche Anmerkung: Lampenfieber und Redeangst zu überwinden, ist manchmal eine ziemlich knifflige Angelegenheit. Kürzlich erzählte mir eine langjährige Kundin, dass sie sich nach unserem AuftrittsCoaching vorstellte, Prinzessin Leia Organa auf der Bühne zusein ...

#Heldenreise #Storytelling #Redeangst #Lampenfieber

32 Ansichten
  • Grau LinkedIn Icon
  • xing
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon

Esther Schweizer I Erbsenkamp 22F I 22175 Hamburg I +49 40 492 970 85 I +49 162 678 60 87  info@estherschweizer.de

Datenschutz I Impressum

©Esther Schweizer - Copyright Esther Schweizer